LA3A (A3A) Marsrot / VW (Audi) Lack / Auto-Basislack Acryl oder Wasserlack / Lackmix.

VW (Audi) Lack LA3A (A3A) Marsrot. 1K 2 Schicht Basislack (Autolack) lösemittelhaltig (konventionell) oder Wasserlack (wasserbasierend) bei uns im Online-Lack-Shop bestellen bzw. kaufen. Spritzfertig oder unverdünnt.

 


Artikelnummer: 121733

ab 16,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (DHL Paket)

sofort verfügbar
Menge / Qualität

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.



Zahlen Sie mit PayPalPlus

VW (Audi) LACK LA3A (A3A) Marsrot. AUTO-BASISLACK ACRYL oder WASSERLACK.

VW (Audi) LA3A (A3A) Marsrot Autolack als 1K 2 Schicht Basislack. Konventionell (Base Coat) oder Wasserlack (Water Base Coat). Standard Farbton.

Liefermenge/Qualität: oben wählbar. Andere Mengen (spritzfertig o. unverdünnt): >>HIER

-1K (1 Komponenten) 2 Schicht Basislack LA3A (A3A) Marsrot für VW (Audi) als Wasserlack oder konventioneller Acryllack für professionelle Autolackierungen.

Neben Fertiglacken bieten wir nach Anfrage zu attraktiven Konditionen professionelle Mischbänke und Smart Repair Sets inkl. Mischlacke, Mischrezepturen (Online & Datenträger) und Vorführung bzw. Einarbeitung an, führen exakte Farbnuancierung nach Lackmuster mit Spektralfotometer. Überzeugen Sie sich von der Qualität und kontaktieren Sie uns!

Verarbeitungsmerkmale, Technische Daten:

>>Lackmix-BC-Basislack-Technische-Daten.pdf

>>Lackmix-WBC-Basislack-Technische-Daten.pdf

BC Acryl Basislack (spritzfertig):

-BC Basislack ist bereits mit Verdünnung eingestellt und ohne weitere Zusätze lackierfertig. Unverdünnte BC Basislacke: >>HIER

WBC Wasserbasislack (unverdünnt):

-WBC Wasserbasislack wird nur unverdünnt angeboten, da nach Verdünnungszugabe (z.B. WBC Verdünnung oder WBS Beschleuniger, 10-20%) innerhalb 6-8 Wochen zu verarbeiten ist.

Verarbeitung BC:

-Luft / Fließbecher: Spritzdruck 3-4 bar, Düse 1,3-1,4mm.
-HVLP: Spritzdruck 2-3 bar, Düse 1,3-1,4mm.

-Spritzgänge: 2 + Nebelschicht (ca. 30% voller Schicht). Wichtig: feines Ausnebeln vermeidet die "Wolkenbildung".
Jede Lackschicht vor dem nächsten Schichtauftrag ablüften bzw. vollständig verdunsten (bis der Basislack matt wird) lassen. Nach der Trocknung (ca. 10 min bei 20°C) muss der Basislack mit dem 2K Klarlack versiegelt werden.

Verarbeitung WBC:

-Luft / Fließbecher: Spritzdruck 2-2,5 bar, Düse 1,2-1,3mm.
-HVLP: Spritzdruck 2-2,5 bar, Düse 1,2-1,3mm.
-Spritzgänge: 2 + Nebelschicht (ca. 30% voller Schicht). Wichtig: feines Ausnebeln vermeidet die "Wolkenbildung".
Jede Lackschicht vor dem nächsten Schichtauftrag ablüften bzw. vollständig verdunsten (bis der Basislack matt wird) lassen. Nach der Trocknung (ca. 15 min bei 20°C) muss der Basislack mit dem 2K Klarlack versiegelt werden.

Ihre Vorteile:

Sie kaufen bei uns im Onlineshop direkt beim Hersteller und genießen damit alle Vorteile. Professionelle Mischlacke und von Profis kundendefiniert und präzise nach Farbcode angefertigter Autolack sorgen für höchste Qualität, Farbpassgenauigkeit und Deckkraft. Garantierte Frische, da alle Autolacke erst nach der Bestellung angefertigt werden. Machen Sie den Qualitätsvergleich und bleiben Sie unser Kunde.

Wichtige Hinweise:

Aufträge gehen nach der Zahlung umgehend in Bearbeitung. Bei Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte vor der Bestellung über das Kontaktformular und holen Sie sich Rat direkt bei dem Fachmann. Wir helfen Ihnen gerne. Farbton bitte vor der Verarbeitung prüfen! Konventionelle Basislacke sind nach Gesetzgeber nicht VOC konform und dürfen nur eingeschränkt z.B. für Oldtimer-Lackierungen eingesetzt werden. Bitte VOC Verordnung beachten. VOC konforme WBC (wasserbasierende) Basislacke sind ohne Einschränkungen einsetzbar. Nur für professionelle Anwendungen durch Fachpersonal.

Sicherheitsdatenblätter:

http://www.lackmix.de/pdf/lackmix_BC-Basislack-SDB.pdf

http://www.lackmix.de/pdf/lackmix_WBC-Basislack-SDB.pdf

Gefahrenzeichen (Basislack lösemittelhaltig/konventionell).

GHS02GHS07 

Gefahrenhinweise (Basislack lösemittelhaltig/konventionell).

H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Sicherheitshinweise (Basislack lösemittelhaltig/konventionell).

P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
P210 Von  Hitze,  heißen  Oberflächen,Funken,offenen Flammen  und  anderen  Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P261 Einatmen von Dampf / Aerosol vermeiden.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen.
Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P312 Bei Unwohlsein Giftinformationszentrum / Arzt anrufen.
P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
P501 Entsorgung  des  Inhalts / des  Behälters  gemäß  den örtlichen / regionalen / nationalen / internationalen Vorschriften.

Gefahrenhinweise (Wasserbasislack).

H312 Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.